Kanzlei Wierzgalla, Schmidt & Kollegen

UNSERE KOMPETENZ – LÖST IHR PROBLEM
 

BGH Entscheidung zu „Prämienanpassungen für private Krankenversicherungen“

Liebe Mandantinnen und Mandanten,

wir möchten Sie über die Entscheidung des BGHs bzgl. der Zulässigkeit von „Prämienanpassungen für private Krankenversicherungen“ informieren.

Der BGH hat in seinem Urteil vom 16.12.2020 klargestellt, dass es für Beitragserhöhungen erforderlich ist, die Rechnungsgrundlage mitzuteilen. Viele der privaten Krankenversicherungen haben dies nicht getan und damit die Erhöhungen von Prämien unzureichend begründet.

Folge ist, dass die Versicherten diese Prämienanpassungen zurückfordern können.

Bitte prüfen Sie ihre Prämienanpassungen ab 2018 und sprechen Sie uns gegebenenfalls an. Wir beraten und unterstützen Sie gerne.

Die Begründung zur Prämienanpassung finden Sie unter

https://www.bundesgerichtshof.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2020/2020161.html

 

Unser Ansprechpartner für Sie:

Klaus Schmidt

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Sozialrecht